Klimatabelle Kuba- Wie ist das Klima auf Kuba im Juli

Klimatabelle Kuba

Wie ist das Klima auf der Insel Kuba im Juli und August. Lässt das Wetter auf Kuba einen Kurzurlaub zu?

Das Klima auf Kuba im Monat Juli ist sehr konstant. Die durchschnittliche Maximal-Temperatur tagsüber beträgt 34° Celsius und Nachts fällt die durchschnittliche Minimal-Temperatur auf 24° Celsius. Bei 9 Sonnen-Stunden am Tag und 5 Regentagen im Monat Juli hat das Meerwasser eine Temperatur von 28° Celsius.

Hier eine Jahresübersicht von der Klimatabelle Kuba mit dem aktuellen Wetter aus Havanna, der Hauptstadt von Kuba.

Klimatabelle Kuba Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mrz Apr Mai Jun
Sonnenicon Maximal-Temperatur 34° 34° 33° 32° 32° 30° 29° 30° 31° 31° 32° 33°
Nachticon Mininmal-Temperatur 24° 24° 24° 23° 22° 20° 18° 19° 20° 21° 22° 23°
Sonnen-Stunden 9h 8h 7h 6h 7h 6h 7h 7h 7h 8h 9h 9h
Regenicon Regentage 5 5 6 7 5 3 3 4 5 6 7 6
Wassericon Wasser-Temperatur 28° 28° 28° 28° 27° 27° 25° 24° 25° 26° 27° 27°
Wetter Havanna
© wetterdienst.de
Die beste Urlaubszeit für Kuba sind die Monate: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Klima Kuba

Urlaubsparadies Kuba
Die Inselrepublik Kuba bietet sich für einen Karibikurlaub geradezu an. Die Landtemperaturen liegen ganzjährig an die 30 Grad, die Wassertemperatur der Karibik um die 25 Grad, natürlich liegen hier leichte Schwankungen je nach Jahreszeit und Monat vor. Kuba kann im nördlichen und südlichen Bereich unterteilen. Im Norden liegen die Touristenbadeorte Varedero und Holguin, die einen geradezu einladen, im Zeitraum März bis Dezember zu baden. Die Temperaturen liegen hier um die 31 Grad, die Wassertemperatur bei 28 Grad. Im Süden liegt die Idealreisezeit von Januar bis März, für Sonnenliebhaber sind die Monate Juni bis September ideal, da die Landtemperaturen um die 33 Grad liegen.
Kuba bietet sich für Badeurlaube an, doch auch im Landesinneren gibt es zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, die man am besten während der Reisezeit März bis Dezember erkundet. Da wären zu Altstadt von Havanna zu nennen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Santa Clara lädt ebenso zum Bummeln ein, sehenswert ist das Grabmal von Che Guevara. Der ganz andere Kontrast zu diesen Städten ist das kleine Dorf Vinales in der Provinz Pinar el Ria. In diesem Tal wird Tabakanbau betrieben und interessierte Touristen können den roten Boden und die riesigen Tabakplantagen bestaunen. Eine garantiert interessante Reise.

Wo liegt Kuba?

Geographische Lage: 22° N, 79° W

Kuba ist ein Inselstaat in der Karibik und grenzt im Nordwesten bzw. Norden an den Golf von Mexiko bzw. an den Atlantischen Ozean und im SĂĽden an das Karibische Meer.

Kuba hat den internationalen Flughafen Havanna José Martí.



Landkarte Kuba